Drucken

Nachdem wir in die Erstkonfiguration des Raspberry Pi inzwischen ein paar Stunden Arbeit gesteckt haben, sollten wir das angepasste Image der SD-Card sichern. Hierzu können wir ebenfalls den Win32DiskImager verwenden. Zuerst wird der Pi heruntergefahren:

sudo shutdown -h 0

und  abgeschaltet (Stecker ziehen). Jetzt wird die SD-Card aus dem Pi entfernt und im PC eingesteckt. Im Explorer ermitteln wir den Laufwerksbuchstaben der SD-Card:

Laufwerksbuchstabe SD-Card

Jetzt wird der Win32DiskImager aufgerufen und der ermittelte Laufwerksbuchstabe und eine Zieldatei für das Image eingegeben:

Win32DiskImager starten

Lesen von SD-Card

Fertigmeldung

Durch Klicken auf "Read" wird die SD-Card ausgelesen und im Image-File gespeichert (Vorsicht: Write würde die SD-Card beschreiben!). Dieses kann man anschließend auf CD brennen und hat es für eine eventuelle Wiederherstellung zur Verfügung.